Klinikum Nürnberg Aktuell

Sie suchen Neuigkeiten, Veranstaltungen oder einen Job?
Hier sind Sie richtig!

02.06.2017: Schlafkompaktkurs für Berufstätige

Viele Menschen klagen über gestörtes Ein- oder Durchschlafen, nicht erholsamen Schlaf, Tagesmüdigkeit oder erhöhte Einschlafneigung. Schlafstörungen sind weit verbreitet. Sie können bei Betroffenen zu einer hohen Stressbelastung führen, insbesondere während des Berufslebens. Dauerhafte Erschöpfung, Konzentrationsstörungen und geminderte Leistungsfähigkeit sind nur wenige der möglichen Symptome. Langanhaltende Schlafbeschwerden können darüber hinaus psychische Störungen wie Depressionen zur Folge haben. Das muss nicht sein, denn Schlafen kann man lernen.

 

Die Schlafsprechstunde im Klinikum Nürnberg bietet am 22. Juli von 9:30 Uhr bis 13:00 Uhr einen Kompaktkurs für betroffene Berufstätige bis 60 Jahre an. In diesem Kurs geben schlafmedizinische Experten einen Überblick über die Vorbeugung und Behandlung der häufigsten Schlafstörungen. Schwerpunktmäßig werden dabei die wichtigsten Maßnahmen zur Vorbeugung und Bewältigung von Ein- und Durchschlafstörungen vermittelt.

Die Veranstaltung findet im Klinikum Nürnberg Nord statt. Die Gebühr für die dreieinhalbstündige Veranstaltung beträgt 45 Euro und beinhaltet eine Pausenverpflegung. Für die Teilnahme ist eine verbindliche Anmeldung im Sekretariat der Schlafsprechstunde unter der Tel. 0911/ 3987427 erforderlich.

Das Klinikum Nürnberg ist eines der größten kommunalen Krankenhäuser in Deutschland und bietet das gesamte Leistungsspektrum der Maximalversorgung an. Mit rund 2.370 Betten an zwei Standorten  (Klinikum Nord und Klinikum Süd) und 6.200 Beschäftigten versorgt es 100.000 stationäre und knapp 100.000 ambulante Patienten im Jahr. Zum Klinikverbund gehören drei weitere Krankenhäuser im Landkreis Nürnberger Land.

Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität in Nürnberg wurde 2014 gegründet und ist zweiter Standort der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität in Salzburg. In Nürnberg werden jährlich 50 Medizinstudierende ausgebildet. Das Curriculum orientiert sich eng an der Ausbildung der amerikanischen Mayo-Medical School. Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität kooperiert zudem mit weiteren wissenschaftlichen Einrichtungen im In- und Ausland.